direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Technische Ausstattung

Versuchshallen

Triebwerkshalle
Triebwerkshalle
Lupe

Triebwerkshalle
50 m x 14 m x 6 m


TurboLab
TurboLab
Lupe

TurboLab
14 m x 13 m x 10 m

Druckluftanlage

Druckluftanlage
Druckluftanlage
Lupe

Drei getrennte Radialverdichter, je 1.5 kg/s mit Druckverhältnis P=2


Schaltungen:

  • 3 x 1.5 kg/s, P=2 drei Ströme
  • 1 x 3.0 kg/s, P=2 + 1 x 1.5 kg/s,
    P=2 zwei Ströme
  • 1 x 4.5 kg/s, P=2
  • 1 x 3.0 kg/s, P=4 mit Zwischenkühler

Nach oben

Heiß-Akustik-Teststand

Heiß-Akustik-Teststand
Heiß-Akustik-Teststand
Lupe

Der Heiß-Akustik-Teststand ist eine Hochtechnologie-Prüfstrecke für akustische und strömungsmechanische Versuche an strömungsführenden Oberflächen und wird gemeinsam mit dem Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) - Institut für Antriebstechnik - Abteilung Triebwerksakustik betrieben.


Betriebsbereich:

  • Druck bis 10 bar
  • Temperatur bis 800 K
  • Massenstrom 0,78 kg/s
  • Durchmesser 70 mm

Nach oben

Versuchsstände

Windkanal
Zweistrom-, Instationärer-Windkanal
Lupe
  • Zweistrom-Windkanal für 3D-Scherschichten 2 x 0.3 x 1.0 m, cmax = 40 m/s
  • Instationärer Windkanal 0.4 x 0.4 m, fmax = 200 Hz, cmax = 40 m/s
  • Ringgitterprüfstand, Mamax = 0.6
  • Mischerprüfstand Mamax = 0.6
  • Flachwasserkanal 1.0 x 1.5 m


Nach oben

Messtechnik

Sensorarray
Sensorarray
Lupe
  • Pressure transducers, absolute & differential pressure
  • Miniature pressure probes (e.g. straight, Pitot, Kobra)
  • Piezoresistive pressure transducers 350mbar rel. pressure
  • Piezoresistive miniature pressure transducers 1bar rel. pressure

 

 

Multi-color oil paint
Multi-color oil paint
Lupe
  • Multi-color oil paint
  • 3C-PIV
  • 2C-LDA: green (532nm) & red (671nm)
  • High pressure / high temperature seeder for solid particles



  • Hot wire anemometry (3xCTA / 6xCTA & 2xCCA) with single wire and x-wire probes
  • 32- and 64-channel signal amplifier (Dewetron, combined up to 96 channels)
  • 16-channel pressure scanner
  • Zeiss-Schlierenoptik

Nach oben

Modellierung und Simulation

Rechencluster

  • 208 Rechenkerne
  • 944 GB Arbeitsspeicher


Software

  • CFD-Programmsystem Ansys
  • CFD-Programmsystem TRACE
  • CFD-Programmsystem NUMECA Fine/Turbo
  • Programmsystem zur Netzwerksimulation Flowmaster
  • Programmsystem zur Leistungsrechnung GasTurb 11.0
  • Programmsystem zur Leistungsrechnung GTlab
  • Simulationsumgebung zum Komponentenzooming IPSM (inhouse)

 

 

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Dieter Peitsch
Tel. +49 (0)30 314-22878
Institut für Luft- und Raumfahrt
Raum F 007

Webseite

Postanschrift

Institut für Luft- und Raumfahrt
Luftfahrtantriebe
Sekr. F1
Marchstraße 12-14
D-10587 Berlin